Frischer Wind im Tanzsportclub

Frischer Wind im Tanzsportclub

Die Ferien neigen sich dem Ende zu und der TSC Worms Wonnegau e.V. packt seine Koffer um endlich in der Ernst Ludwig Schule einzuziehen. Die aktuellen Covid 19 Lockerungen lassen den Vereinsvorstand glauben, dass der Trainingsbetrieb nun ohne Bedenken in der Halle stattfinden kann. Natürlich nur unter den geltenden Vorschriften, damit sich jedes Mitglied sicher fühlt hier wurden alle Trainer geschult und mit zusätzlichen Desinfektionsmittel ausgestattet.
Möglich gemacht hat dies nicht nur das hervorragende Hygienekonzept der Stadt Worms, sondern auch die hervorragende Unterstützung des Teams unseres Dezernenten Uwe Franz und Gerd Vogt. Der Verein ist froh gerade in einer solchen Krise auf die Stadt zählen zu können. Es wurde über mehr als ein Jahr lang ein Konzept erarbeite um den Tanzsport den es seit über 30 Jahren in Worms gibt weiter möglich zu machen und weiter den Fokus auf die Kinderarbeit zu legen.
Wie bei jedem Umzug gibt es mit dem Umzug auch einige Änderungen. Neu im Vorstand wird begrüßt wird Lars Janneck der den als Jugendwart die Stimme der Vereinsjugend sein wird. Weiter wird er mit Lina Patti den Social Media Auftritt des Vereines gestalten um den Verein auch Digital zu vertreten. Auch im Trainerteam gibt es einen Neuzugang: Alisia Trunov und Justin Lauer werden Donnerstags die Jugendlichen mit Tanzerfahrung zeigen wie man irgendwann auch mal so eine gute Figur in den Lateintänzen auf dem Parkett mach wie die beiden die doch sehr an die Stars von Lets Dance erinnern. Auch die Breitensportgruppe der Erwachsenen am Donnerstag werden die beiden übernehmen. Hier treffen sich Tanzpaare die bereits lange Tanzen und Spaß haben Technik zu verfeinern und kompliziertere Figuren und Tänze wie Samba oder Slow Foxtrott zu erlernen. Beide sind erfahrene und erfolgreiche Tänzer in den Standard- und Lateintänzen die national und international die Nase ganz weit vorne haben.

Wer seinen Fokus lieber auf die Standardtänze legt ist am Freitag um 18:45 Uhr bei Alexej Braun richtig, hier wird von der Basic an die Tänze erlernt und verfeinert um an Wettkämpfen teilzunehmen. Die Gruppen richtet sich Tanzerfahrene die bereits die Tanzschule besucht haben und einfach mehr wollen oder ein gemeinsames Hobby suchen. Auch die Teilnahme am deutschen Sportabzeichen im Tanzen und an Wettbewerben ist möglich. Die beiden haben jede Menge Erfahrung, Spaß, Gute Laune, Technik, Tricks und gute Musik dabei und freuen sich schon sehr auf die Zusammenarbeit.
Für alle Tanzsternchen die bisher noch keine Erfahrungen sammeln konnten gibt es die neue KIDS Dance Gruppe am Montag um 17 Uhr hier gibt es einen guten Mix aus Spielen, tänzerisch – musikalischen Früherziehung und den ersten Figurenfolgen, natürlich gibt es auch Auftritte und kleine Gruppenwettbewerbe. Durch Bildung und Teilhabe ist es möglich, dass auch Kinder beim TSC tanzen können bei denen die Eltern gerade in der aktuellen Zeit rechnen müssen.
Wer bereits die ersten Schritte gelernt hat ist Freitag um 18:00 Uhr bei der Vorturniergruppe richtig. Hier geht es los mit ersten kleine Einzelwettbewerben.
Erwachsene Anfänger ab 50 begrüßt der TSC Worms am 23.08.20 um 18:15 Uhr zu einem 6 stündigen Tanzkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger für Paare. Der Verein legt Wert auf kleine Gruppen in denen ganz individuell tanzen im besten Alter erlernt werden kann. Durch regelmäßiges Tanzen stärkt man die Motorik, bleibt in Bewegung und senkt das Demenz Risiko. Unverbindlich kann das Angebot des Vereines getestet werden.
Der Kurs kostet pro Person 40 EUR wer bereits ein paar Tanzerfahrungen gesammelt hat startet um 17 Uhr in die laufende Gruppe.
In den Gruppen ist auch schnuppern ausdrücklich erwünscht, bis zu 3 Mal kann unverbindlich am Unterricht teilgenommen werden (gilt nicht für Kurse) Weiter verzichtet der Verein bei Schülern und Eltern der Kinder der Ernst Ludwig Schule bis zum 31.12. auf die Anmeldegebühr.
Weitere Informationen gibt es unter www. Tsc-worms.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.